09/27/14

Cold Water Challenge an der Ost und Nordsee

Nun ging die Cold Waterchallenge auch an der Ost und Nordsee nicht spurlos vorüber. Ja Sie lesen genau richtig, und es ging mitnichten nur um den Guten Zweck, denn wir an dieser Stelle nicht nicht bewerten möchten. Wenn es um die Gute Sache geht, sind viele schnell dabei. Eines hat die Cold Water Challenge aber gezeigt, die Aufmerksamkeit im Internet war gewaltig. Werbewirksam war die Sache also definitiv.  kameramann-matzeAn dieser Stelle möchten wir vom Ostseeaktiv Urlaubs Blog mal das Video von unserem Kameramann Matze zeigen:

Doch nicht nur unser Kameramann musste Flagge zeigen. So war es denn auch unser lieber Holger aus Bremen, der es sich nicht nehmen lassen konnte und auf der Insel Rügen im Urlaubsoparadies Gager der Ice Water Challenge seinen Stempel aufdrückte.

Los ging die ganze Sache mit einem Aufruf des Traberhof in Hooksiel, der seinerseits aufgerufen wurde innerhalb von 24 Stunden 3 Kandidaten zu nominieren. Das taten die Müllers dann auch und so musste dann der Bauer Martin aus Grömitz dran glauben.

Video Ice Water Challenge Bauer Martin Bliesdorf

Leider haben die Kandidaten von Rügen ja nicht mitgemacht, dennoch muss man sagen, dass es für alle eine lustige Sache gewesen ist und sicherlich einige Euros zusammengekommen sind und für den guten Zweck gespendet wurden.

06/25/14

Lollistation – Urlaub auf dem Bauernhof

Diesen Bauernhof muss man einmal erlebt haben. Im Mai war es nun endlich soweit – es ging an die Ostsee und dort wollten wir Ihn kennenlernen: Martin Bendfeldt!!!! Der Mann der den Bauernhofurlaub an der Ostsee hoffähig gemacht hat und schon oft dafür ausgezeichnet wurde, mit Leidenschaft und Herzblut ein Urlaubsparadies für Kinder&Erwachsene zu schaffen. Viel haben wir schon von diesem Bauer Martin gehört, doch was wir dann erleben konnten, übertraf doch wirklich unsere Erwartungen.

Seit 40 Jahren Urlaubsparadies an der Ostsee – Bauer Martin & die Lollistation

Seit über 40 Jahren wird bei den Bendfeldts schon Urlaub gemacht. Die ursprüngliche Idee aus einem Bauernhof ein Urlaubsparadies für Kinder und Erwachsene zu machen, stammt von Martins Mutter – diese Frau hatte auch die Idee mit der Lolli – Station. Was ist denn eine Lollistation? Nun ganz einfach: Er ( der Lolli ) ist ROT und schmeckt vorzugsweise nach Kirschen oder Erdbeeren und Kinder wie Erwachsene lieben diesen Lolli. Evelina, die junge Frau aus Polen, die in diesem Jahr bei Bauer Martin für die Kids verantwortlich ist, kann es kaum erwarten den Kindern diesen Lolli zu geben. Das passiert aber nach dem Tiere füttern – OK? Aaa ja – das Tiere füttern – damit beginnt der Tag bei Bauer Martin in Bliesdorf bei Grömitz. Oft ist es so, das bevor die Eltern aufstehen, die Kids schon vor dem Stall stehen und die Kaninchen sehen wollen. Doch wie es sich nun mal auf einem ordentlichen Bauernhof gehört: HIER HERSCHT ORDNUNG – und das wissen auch die Kids und deshalb warten Sie dann eben doch ein wenig länger und die Spannung am Morgen könnte wohl nicht schöner sein, als im Urlaubsparadies Bliesdorf.

EVELINA  – EVELINA: KINDERHERZEN SCHLAGEN SCHNELLER

Und dann geht es endlich los – EVELINA kommt und die Kids fangen an zu schreien: EVELINA – EVELINA rufen Sie im Takt und dann kommt auch schon das erste Kaninchen zu den Kids, die sich darüber freuen dieses kleine Wesen in den Händen zu halten. Der Zauber dauert ca. 10 Minuten – danach sind die Kids nicht mehr zu halten – weiter geht’s zu den Hühnern, den Schweinen und zu den Ziegen. Auch die wollen gefüttert werden und dann ? Ja dann kommen die Lollis dran und wo die versteckt sind bleibt unser Geheimnis – Nech waaaa? Der Bauernhof befindet sich übrigens ganz in der Nähe des weltberühmten Pelzer Hakens – einem der besten Kitesurfspots von Deutschland. Impressionen und Filme über den Bauernhofurlaub bei Bauer Martin vermitteln einen kleinen Eindruck – wir hoffen es gefällt euch.

Video Tiere Füttern: 8:00 UHR AM Morgen bei Martin Bendtfeldt

Also, schaut einfach mal bei den Bendfeldts vorbei – Ferienwohnungen und Wellnessferienhäuser, Spass und Erlebnisurlaub der Extraklasse wollen entdeckt werden. Natürlich kann man hier auch mit anpacken und den Stall sauber machen – nach so einem Urlaub ist die Kuh garantiert nicht mehr Lila……

12/13/12

Sights of Europe

Sightsofeurope.de ist eine private Website mit circa 3000 Fotos von möglichen Reisezielen und Sehenswürdigkeiten in Europa. In mehr als 60 Fotoserien werden Regionen, Inseln, Städte, Dörfer oder sonstige empfehlenswerte Attraktionen vorgestellt. Diese befinden sich hauptsächlich in Deutschland, Frankreich und im nördlichen Teil Italiens.

London

Palace of Westminster, Houses of Parliament

Weitere Fotogalerien beschreiben Ziele in der Schweiz, in den Niederlanden, im Süden Englands und in Dänemark. Auch eine der zu Portugal gehörenden Azoren-Inseln wird durch Fotos präsentiert. Jedes Bild wird durch einen kurzen Text mit Informationen zum gezeigten Foto ergänzt. Ein Teil der Serien zeigt berühmte und auch schon oft beschriebene Städte wie z. B. Florenz, Venedig, Amsterdam, Bern oder Dresden. Sehr ausführlich werden die Metropolen London und Paris dargestellt. Gezeigt werden aber auch kleinere, weniger bekannte Orte wie z. B. Roussillon, Auxerre oder Chioggia, die ebenfalls einen Besuch wert sind. Andere Fotoreihen beschreiben größere Urlaubsregionen wie z. B. Sächsische Schweiz, Spreewald, Ostseeküste und Bayerns Süden in Deutschland.

Kreideküste auf der Ostseeinsel Rügen

In Italien liegen die Cinque Terre und die Toskana. Das Berner Oberland und das Wallis sind attraktive Regionen der Schweiz. Viele Urlauber zieht es nach Zeeland oder Holland in den Niederlanden. Dänemarkbesucher reisen gerne nach Jütland oder auf die Inseln Fünen oder Bornholm. Die Nationalparks und Welterbestätten der erwähnten Länder werden ebenfalls aufgelistet und kurz beschrieben. Darüber hinaus enthält die Website Auflistungen aller Nationalparks und Welterbestätten Europas inklusive der Links zu den offiziellen Websites der Einrichtungen (wenn eine solche bekannt ist). Besucher von Sightsofeurope.de können auf der Startseite durch einen Klick auf die Länderflagge das gewünschte Land aussuchen. Auf der Länderseite findet man Informationen über das Land als Urlaubsziel. Links, Thumbnails oder Text, führen zu den einzelnen Fotogalerien. Jede Galerie beginnt mit einem Katalog von Thumbnails und ersten Informationen über den vorgestellten Ort. Aufgelistete Links führen zu nützlichen Websites, die mit dem Ort in Verbindung stehen.

Auxerre Kirche und Stadtpanorama

Dadurch kann man noch weitere Informationen einholen oder andere Seiten mit Fotos, Filmaufnahmen oder sonstigen Veröffentlichungen einsehen. Durch Anklicken der Thumbnails kommt der Besucher der Website zum vergrößerten Foto. Von dort aus kann man sich die Bilder der Reihe nach anschauen oder wieder zum Katalog zurückkehren. Der Autor der Website wird nie den Anspruch der vollständigen Information und Präsentation erfüllen können. Dies ist auch nicht beabsichtigt. Im Mittelpunkt der Galerien stehen die vom Autor als eindrucksvoll oder interessant erlebten Fotomotive. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten können bei einer Serie deshalb durchaus fehlen. Die Informationen zu den Fotos stellen nur eine sinnvolle Ergänzung für die Besucher der Website dar.

weitere Infos auf:  http://www.sightsofeurope.de/

04/1/12

Im Urlaub mit dem Rauchen aufhören

„Es ist mal wieder soweit, der Entschluss steht fest und eins ist FAKT diesmal schaffe ich ES“. So  in etwa kam gestern mein OLD BUDDY vom Hotel XYZ aus Binz auf mich zu und teilte mir mit das er es nun endlich schaffen werde und das Rauchen sein lässt. Mittlerweile ist es wohl sein 5 Versuch. Bei allen vorher scheiterte er kläglich und ich habe dann gestern auf dem Nachhauseweg darüber nachgedacht was ich wohl machen würde wenn ich mit dem Rauchen aufhören möchte. Als ich wieder zu Hause war, ging ich an den Rechner und schaute mir ein paar Infos zum Thema Rauchentwöhnung an und da musste ich sehen das den Leuten die mit dem Rauchen aufhören wollen wohl etwas echt HARTES bevorsteht. Insbesondere die ersten 3 Tage sind besonders hart, man sagt das die ersten 72 Stunden darüber entscheiden wie erfolgreich eine Entwöhnung verläuft. Es kann sein das es zu Wahrnehmungsstörungen kommt und das Unruhe und Gereiztheit auftreten. Nach 3 Tagen so heisst es, ist vom Nikotin so gut wie nichts mehr im Körper. Das Gehirn und deren Rezeptoren sind verantwortlich für das Verlangen nach Nikotin. Die nächsten 3 Wochen sind dann noch mal besonders hart und die Gefahr eines Rückfalls ist besonders innerhalb dieser Zeit besonders hoch. Interessant fand ich jedoch die Tatsache das es mittlerweile auch Hotels auf der Insel Rügen gibt die sich mit dem Thema Rauchentwöhnung beschäftigen und dies sogar sehr erfolgreich. Der Ansatz den Urlaub für eine Rauchentwöhnung zu nutzen ist ja auch vernüftig, denn wenn der Körper zur Ruhe kommt und man dann sogar noch externe Hilfe von Doctoren hat um so besser, den mit dem Rauchen anfangen ist definitiv einfacher als mit dem Aufhören. Weitere Informationen zum Thema Rauchentwöhnung finden sie auf der Gesundheitsinsel Rügen.
http://www.gesundheitsinsel-ruegen.de/