Cross Country 2012 – Rügen sattelt die Pferde

Cross Country, ein Event bewegt die Insel Rügen

Das sechste „Rügen Cross Country Event“ ist Geschichte. Am 8 und 9 September trafen sich die Promis auf der Insel Rügen zu einer unblutigen Schleppjagd. Unterstützt von der Mecklenburger Meute ging es wieder über Stock und Stein, Querfeld Ein, am Strand entlang oder auch einfach nur durch die herrliche Naturlandschaft der Insel Rügen. Insgesamt sorgte das Event für ca. 500 Übernachtungen auf der Insel Rügen und natürlich einem großen Medienecho. Die Ostseezeitung berichtete in einem Video über das Event. Wir haben hier mal ein kurzes Video vom Hotel Bernstein für euch vorbereitet. Wir hoffen das es euch gefällt.

Kurz und knapp Video Rügen Cross Country 2012:

Bei dem Event Rügen Cross Country geht es vor allem um den Spass an der Sache und vor allem darum die Insel Rügen in all ihren Facetten zu erleben. Auf dem Tegelhof von Sven Arlt wurden die Pferde untergebracht und hier wurde dann am ersten Abend auch ordentlich gefeiert. Der Tegelhof befindet sich in der Nähe von Sehlen, einem kleinen Ort in der Nähe der Inselhauptstadt von Rügen, Bergen. Hier können Sie übrigens auch Ihren Urlaub auf Rügen verbringen, denn der Tegelhof bietet auch Ferienwohnungen an. Die Geschichte des Tegelhofes wird seit dem Jahre 1994 komplett neu geschrieben. Damals noch ein Schafstall, verwirklichte Sven Arlt hier seinen Traum. Als exklusiver Partner des Events Rügen Cross Country ist der Tegelhof in Sehlen heute erster Anlaufpunkt wenn es um Reiturlaub auf der Insel Rügen geht.

 Cross Country Rügen

Die Mecklenburger Meute vor der Seebrücke in Sellin

Das „Aktiv Urlaub machen auf Rügen“ IN  ist, ist nun wirklich nicht so neu. Insbesondere in den Herbstmonaten ist Rügen für viele Gäste immer eine Reise wert. Die Preise sind dann nicht mehr so hoch wie im Sommer, die Strassen sind frei und Sie können vor allem die herrliche Ruhe bei einem Spaziergang an der Ostsee erleben, die Ihnen wieder Kraft und neue Ideen liefert um im Alltag einen kühlen Kopf zu bewahren.