03/18/12

Tauchen auf Rügen

Tauchen auf der Insel Rügen

Eine bis dato Randsportart auf Rügen ist das Tauchen. Doch Rügen ist für Tauchsportler eine wahre Schatztruhe die so manches unvergessliche Erlebniss auf Rügen entstehen lässt. Doch dazu später. Wer auf Rügen tauchen möchte hat die Möglichkeit mit Taucherbrille und Schnorchel die Unterwasserwelt vor Rügen zu entdecken. Dies passiert dann vorwiegend im Flachwasser bis 4 Meter und die Tauchgänge können auch von Anfängern ausgeführt werden. Etwas mehr Übung erfordert das Tauchen mit Flasche und kompletter Ausrüstung. Hier sollten sie unbedingt einen Tauchkurs belegt haben und mit den notwendigen Wissen ausgestattet sein. Auf Rügen gibt es mehrere Tauchschulen die ihr besuchen könnt. Bei Wolfgang Frank in Prora auf Rügen könnt ihr verschiedene Tauchkurse buchen. Herr Frank bietet Tauchkurse zu mehreren Wracks der Insel Rügen an. Unter anderem einen Tauchgang bis auf 100 Meter Tiefe zum Stahlwrack Hermann. In Sassnitz auf Rügen findet ihr die Tauchbasis Rügen von Herrn Wolfgang Thoma. Die Tauchbasis bietet ebenfalls verschiedene Tauchgänge zu Wracks der Ostsee an. Infos findet
ihr unter:

Tauchbasis Sassnitz
Inh. Wolfgang Thoma
Nobbin Nr. 2 Putgarten 18556
Tel.: 01 73 – 202 52 36

Hier noch ein paar Tipps zu wirklich sehr schönen Tauchspots der Insel Rügen. In Göhren am Nordperd findet ihr sicherlich einen der schönsten Spots zum Tauchen. Der Untergrund ist steinig und hier könnt ihr auch Fische wie Flundern oder auch Knurrhähne beobachten. Mit dem ca. 348 Meter vor der Küste liegenden Buskam bietet der östliche Punkt der Insel Rügen wohl einen des optisch eindrucksvollsten Tauchspots von Rügen an. Der Stein hat ein Gewicht von ca. 1600 Tonnen und einen Umfang von über 40 Metern. Sicherlich ein absolutes Muss für jeden Taucher.

Vor Lohme finden sie in ca. 2,8 Seemeilen das Wrack des Kutters Sophie Scholls. Der Kutter ging am 21.04.2010 unter und liegt in einer Tiefe von etwas mehr als 10 Metern. Interessierte Taucher können dort sicherlich einen interessanten Tauchgang unternehmen.

Sie sehen also das Rügen einfach mehr zu bieten hat, als nur Hotels und Ferienwohnungen. Unter Wasser eröffnet sich ihnen eine ganz neue Welt die ihnen bei einem Besuch auf Rügen ganz neue neue Einblicke gewährt. Rügen als maritimes Erlebniss erleben? Neben den Spots in Göhren bietet auch der Norden mit der Tromper Wiek und der Süden mit dem Greifswalder Bodden jede Menge Tauchmöglichkeiten. Bitte immer daran denken, das man nicht alleine tauchen gehen sollte, den falls mal was passiert ist es gut jemand an seiner Seite zu haben. Tauchen auf Rügen immer ein Erlebniss. Wir wünschen viel Spass.